Krankheit und Berufung

Krankheit und Berufung

Was hat Krankheit mit Berufung zu tun?

Vielleicht denkst du bei dieser Frage zuerst an Berufe im Gesundheitsbereich. Darum geht es hier aber nur am Rande. Diese Seite ist für dich interessant, wenn auf dich eine der beiden folgenden Punkte zutrifft:

  1. Du bist akut oder chronisch krank und möchtest gesund werden oder dich zumindest besser fühlen und mit deiner Erkrankung besser umgehen können. Deine Berufung hat für dich damit nichts zu tun.
  2. Deine Erkrankung oder physischen Symptome hindern dich daran, deine Berufung zu leben oder zumindest, sie so auszuleben, wie du es dir wünschen würdest.

Zu 1. Du bist akut oder chronisch krank und möchtest gesund werden oder dich zumindest besser fühlen und mit deiner Erkrankung besser umgehen können. Deine Berufung hat für dich damit nichts zu tun.

Viele Menschen kommen zuerst mit einer physischen Erkrankung oder einem Burnout zu mir, weil sie von der Wirksamkeit der AK-Strategie® und den erstaunlichen Gesundungen gehört oder gelesen haben. Sie haben meine Autobiografie gelesen oder meine kostenlosen Videos mit Fallbeispielen aus meiner Beratungspraxis gesehen und möchten nun auch ihre Gesundheit verbessern.

Im Laufe der Beratung stellen sie jedoch fest, dass es nicht einfach nur um ihren Körper und seine Krankheit geht. Sie erkennen, dass sie nicht wirklich das Leben leben, das sie sich wünschen. Ihnen wird zunehmend klarer, dass sie nicht wirklich ihre Bestimmung leben, sondern sich an die Erwartungen anderer angepasst haben.

Sie haben meist über sehr lange Zeit ihre wahre innere Stimme ignoriert und ihre Gefühle unterdrückt. So haben sie sich von sich selbst und ihrem wahren Selbstausdruck entfernt.

Bei den meisten „Kranken“, die zu mir kommen, geht es letztlich darum zu erkennen, was ihre wahre Bestimmung ist – und diese zu verwirklichen. Ihre Krankheit ist also letztlich kein Fluch, sondern ein Segen. Sie ist bei allem Schmerz eine grosse Chance. Ja, sogar ein Geschenk, das sie sich unbewusst selbst gemacht haben, um zu mehr Lebensqualität zu gelangen.

So paradox sind dies anhören mag: Ihre Krankheit ist das Sprungbrett in ein freieres, leichteres, erfüllteres, glücklicheres -und gesünderes Leben. So war es bei mir mit meinen vielen chronischen, angeblich unheilbaren Krankheiten. Und so ist es bei vielen meiner KlientInnen.

Jede Krankheit enthält eine wichtige Botschaft für die erkrankte Person. Sehr oft lädt die Krankheit die Menschen, dazu ein, ihre Berufung zu leben. Vielleicht haben sie sie noch nie gelebt, sondern einen Beruf ergriffen, zu dem sie gedrängt wurden oder der ihnen „praktisch“ erschien.

Es kann auch sein, dass der Beruf, der sie einst begeisterte, nicht mehr das Richtige ist. Viele dieser Personen sind in ihrem aktuellen Beruf einfach nicht mehr glücklich und erfüllt. Er hat sich quasi überlebt. Es steht etwas Neues an.

Ihre Krankheit möchte sie darauf aufmerksam machen. Meist wurden die sanfteren Impulse der Seele in Form von Langeweile, Frust, innerer Leere und Ärger und Konflikten ignoriert. So hat die Seele, die sich anders kein Gehör verschaffen konnte, den Körper gebeten, ein Symptom zu entwickeln, in der Hoffnung, dass der Mensch nun innehält und wieder zu sich kommt.

Wenn du zu dieser Seite geführt wurdest, kann es sehr gut sein, dass auch deine Krankheit dir etwas über deine Berufung sagen möchte.

Aber auch, wenn es bei deiner Erkrankung nicht um deine Berufung geht, hat deine Seele dennoch eine wichtige Botschaft für dich. Sie möchte auch dich zu einem noch schöneren, freieren, erfüllteren und gesünderen Leben inspirieren.

Mehr Informationen zur AK-Strategie® speziell bei Krankheiten findest du z.B. in den Videos mit Fallbeispielen und im Video „Die AK-Strategie® bei Krankheiten“, aber auch auf meinem Blog.

Wenn du wissen möchtest, ob auch dir die AK-Strategie® und ihre ergänzenden Methoden helfen können, schreibe mir ganz unverbindlich an info@angelikakeil.ch

oder nutze das Kontaktformular:

Kontakt

Zu 2. Deine Erkrankung oder physischen Symptome hindern dich daran, deine Berufung zu leben oder zumindest, sie so auszuleben, wie du es dir wünschen würdest.

Viele Menschen, die zu mir kommen, wissen schon, in welche Richtung ihre Berufung geht und was sie gern machen möchten. Aber ihre Krankheit(en) behindern sie in der Ausübung ihrer Berufung.

So ging es mir am Anfang auch, bis ich alle meine Krankheiten mit der AK-Strategie® aufgelöst hatte. So war ich z.B. immer schnell erschöpft und konnte nicht viele Beratungen am Tag durchführen. Im Winterhalbjahr „steckte“ ich mich ständig bei meinen Klienten an. Denn jede Woche war mindestens einer krank.

Ich hatte damals ein sehr schwaches Immunsystem und noch dazu Asthma, welches bei jeder Erkältung aufflammte. Ich wusste nie, wie ich meine Selbstständigkeit und meine vielen Erkrankungen unter einen Hut bringen sollte, so dass ich von meinen Beratungen leben konnte.

So geht es vielen Menschen, wenn sie zum ersten Mal in meine Beratung kommen. Zum Glück habe ich nicht nur meine Krankheiten auflösen und mein Immunsystem stärken können. Auch viele meiner Klientinnen haben die Chance genutzt, ihre Krankheiten aufgelöst und leben nun von Freude ihre Berufung.

Wenn auch du dich durch deinen Körper und seine Krankheit(en) an der Verwirklichung deiner Berufung gehindert fühlst, bist du hier genau richtig. Ich helfe dir sehr, sehr gern, die Botschaften deines Körpers herauszufinden und einen Heilprozess in Gang zu setzen.

Mehr Informationen zur AK-Strategie® speziell bei Krankheiten findest du z.B. in den Videos mit Fallbeispielen und im Video „Die AK-Strategie® bei Krankheiten“, aber auch auf meinem Blog.

Wenn du wissen möchtest, ob auch dir die AK-Strategie® und ihre ergänzenden Methoden helfen können, schreibe mir ganz unverbindlich an info@angelikakeil.ch

oder nutze das Kontaktformular:

Kontakt