Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Allgemeine Geschäftsbedingungen gültig ab dem 02. Mai 2020

Klare, ehrliche Kommunikation und Transparenz sind mir wichtig. Deshalb beachte bitte meine AGB. Damit es keine Missverständnisse gibt.

1. Orte

  • Persönliches Einzel-Coaching findet via Telefon, Skype, WhatsApp oder in meiner Online-Akademie statt. So, wie es für dich am besten passt. Teile mir deinen Wunsch bei deiner Anmeldung mit.
  • Ausnahme: Wenn du in meiner Nähe wohnst, komme ich nach Absprache und mit angepassten Konditionen auch zu dir nach Hause.

2. Vorauszahlung

  • Einzel-Coaching ist nur mit Vorauszahlung möglich.
  • Wichtig: Wenn das Honorar meinem Konto nicht bis zum Tag vor dem abgemachten Termin gutgeschrieben ist und auch kein Guthaben in meinem Shop erworben wurde, findet der Termin nicht statt. Er wird aber in Rechnung gestellt. Denn so kurzfristig kann ich den Termin nicht anderweitig vergeben.
  • Du hast aber in dem Fall die Möglichkeit, am Tag vor unserem Termin ein zusätzliches Coaching-Guthaben in meinem Shop zu erwerben. Der Termin findet dann wie geplant statt. Wenn dein ursprünglich überwiesenes Honorar dann auf meinem Konto eintrifft, vereinbaren wir einen weiteren Termin.
  • Auch Coaching-Pakete mit Rabatt sind vor dem ersten Coaching-Termin in vollem Umfang zu bezahlen.

3. Termin-Absage, Verspätung etc.

  • Einzelne Termine, die nicht spätestens 48 Stunden vorher abgesagt werden, werden in Rechnung gestellt. Du kannst aber eine Ersatzperson stellen.
  • Intensiv-Coachings, die du für mehrere Tage hintereinander gebucht hast, müssen spätestens 1 Woche vor dem ersten Termin abgesagt werden. Sonst werden sie in Rechnung gestellt. Du kannst aber eine Ersatzperson stellen.
  • Bitte halte deine Termine ein. Jemand anderes hätte vielleicht gerade dringend einen Termin gewünscht, kann aber nicht so kurzfristig aufgeboten werden.
  • Falls du dich verspätest, d.h. bei Wartezeiten, die mir entstehen, wird die ganze gebuchte Zeit in Rechnung gestellt. Die Sitzung endet zum festgelegten Zeitpunkt, damit ich meine nachfolgenden Termine einhalten kann.
  • Stelle also bitte rechtzeitig sicher, dass deine Technik funktioniert und du gegebenenfalls den Zugang zu meiner Online-Akademie getestet hast. Achte stets auf aktuelle Browserversionen und eine gute Internetverbindung. Schliesse z.B. alle anderen Apps, Mailprogramme etc., wenn wir uns online treffen. Achte auch darauf, dass nicht andere Mitbewohner die Internetverbindung belasten.
  • Falls du kurzfristig entscheidest, die gebuchte Zeit nicht voll in Anspruch zu nehmen, wird trotzdem die gesamte gebuchte Zeit in Rechnung gestellt.
  • Dies alles gilt auch, wenn du erkrankst oder anderweitig verhindert bist oder deine Technik nicht funktioniert.

4. Gültigkeit

  • Coaching-Pakete sind 12 Monate gültig. Du hast also 12 Monate Zeit, dein Guthaben einzulösen.
  • Eine Coaching-Session aus einem Coaching-Paket dauert mindestens 30 Minuten.

5. Intensiv-Coaching über mehrere Tage

  • Mehrtägige Intensiv-Coachings, für die ich mehrere Tage hintereinander für dich reserviere, sind bis spätestens 1 Woche vor Coaching-Beginn zu bezahlen.
  • Mehrtägige Intensiv-Coachings, die für mehrere Tage hintereinander gebucht sind, nicht wahrgenommen werden und nicht spätestens 1 Woche vorher abgesagt wurden, werden in Rechnung gestellt. Du kannst aber eine Ersatzperson stellen.

6. Absage des Termins durch den Coach

Falls ich das Coaching nicht durchführen kann, weil ich z.B. erkrankt bin, erhältst du einen Ersatztermin oder das Geld zurück. Für dir entstandene Spesen kann ich leider nicht aufkommen.

7. Zahlungsmöglichkeiten

Währungen

Du kannst in CHF und in EUR bezahlen. Entweder per Banküberweisung direkt auf mein entsprechendes CHF-Konto oder EUR-Konto (Bankverbindung siehe unten). Oder in meinem Shop mit Kreditkarte, PayPal oder Vorkasse.

Kreditkartenzahlung, PayPal u.a.

Kreditkartenzahlung ist für Produkte und Coachings möglich, die du über meinen Shop über PayPal und über meine Online-Akademie sofengo/edudip beziehst.

Zahlungsaufschub / Kredit

Zahlungsaufschub kann ich leider nicht anbieten, da ich kein Kreditinstitut bin und aus administrativen Gründen nur Vorauszahlung möglich ist.

Verspätete Zahlung
  • Bitte sorge immer dafür, dass die Zahlung spätestens am Tag vor dem Einzel-Coaching auf meinem Konto eingegangen ist.
  • Sollte dies nicht der Fall sein, ist das, als ob du den Termin kurzfristig abgesagt hättest. Der Termin findet nicht statt, wird dir aber in Rechnung gestellt. Alles andere wäre zu viel Administrationsaufwand für mich. Ich möchte meine kostbare Zeit lieber mit meinen Klienten und meinen Kernaufgaben verbringen.
Ratenzahlung
  • Ratenzahlung ist möglich, wenn du die letzte Rate vor dem ersten Einzel-Coaching bzw. vor Beginn des Seminars / Kurses bezahlst. Wenn du dies wünschst, sage mir dies bei deiner Anmeldung.
  • Wenn du mit Kreditkarte bezahlst, kannst du natürlich mit deiner Kreditkartenfirma Ratenzahlung vereinbaren.
Bankzahlung / Konto

Angelika Keil
Gäuggeliweg 16
CH-7250 Klosters

Name vom Finanzinstitut: PostFinance AG, Bern, Schweiz.
SWIFT Code / BIC: POFICHBEXXX

Für Zahlungen in CHF:
Schweizer Konto in CHF: IBAN: CH40 0900 0000 8727 3005 7

Für Zahlungen in EUR:
Schweizer Konto in EUR: IBAN: CH25 0900 0000 1537 2267 7

Mit SEPA kannst du international gebührenfreie elektronische Überweisungen ausführen lassen.

Klosters, 2. Mai 2020

AGB im Format PDF Mai 2020

Teilnahmebedingungen Wettbewerb

Teilnahmebedingungen für Wettbewerbe des Instituts für Körper, Geist und Seele Dr. phil. Angelika Keil (nachfolgend IKGS genannt) gültig ab dem 1. Oktober 2018

Wettbewerb

Das IKGS organisiert immer wieder einen kostenlosen Wettbewerb ohne Kaufverpflichtung. Aktuelle Daten entnimm bitte den jeweiligen Wettbewerbskarten.

Teilnahme

Teilnahmeberechtigt sind alle Personen, die mindestens 18 Jahre alt sind.

Mit der Teilnahme erklärt sich der Teilnehmende mit den Teilnahmebedingungen vollumfänglich einverstanden.

Das IKGS behält sich vor, den Wettbewerb ganz oder teilweise einzustellen, falls es den Anschein hat, dass es im Rahmen des Wettbewerbs zu irgendwelchen Unregelmässigkeiten oder Missbräuchen gekommen ist. In einem solchen Falle ist das IKGS berechtigt, den oder die betreffenden Teilnehmenden vom Wettbewerb auszuschliessen.

Der Gewinner wird per Email benachrichtigt.

Der Gewinn kann nicht bar ausbezahlt werden.

Der Gewinner verpflichtet sich, die Annahme des Gewinnes innerhalb von zwei Wochen, nachdem er über den Gewinn informiert worden ist, zu bestätigen. Der Gewinn ist innerhalb von sechs Monaten nach der Gewinnmitteilung einzulösen. Alle mit der Entgegennahme und Inanspruchnahme des Gewinns anfallenden Kosten, z.B. für Anreise, Unterkunft, Verpflegung, Steuern und Abgaben etc. trägt der Gewinner.

Nimmt der Gewinner den Preis nicht innerhalb von zwei Wochen entgegen, verfällt der Anspruch auf den Preis.

Der Preis wird nur an den Gewinner übergeben, wenn seine Angaben der Wahrheit entsprechen. Jeder Teilnehmende darf sich nur mit seinen eigenen Personendaten anmelden.

Ausgeschlossen von der Teilnahme sind alle Mitarbeitenden des IKGS, die bei der Durchführung der Verlosung beteiligt sind.

Falls die Verlosung und die Bereitstellung des Preises aus schwerwiegenden Gründen nicht durchgeführt werden kann, kann das IKGS dafür nicht haftbar gemacht werden. Es kann auch keine Entschädigung dafür und für die daraus möglicherweise entstehenden Kosten, z.B. Spesen, verlangt werden.

Das IKGS haftet nicht für Schäden, die aufgrund von Problemen mit dem Internet entstehen könnten.

Datenschutz

Für diesen Wettbewerb sendet der Teilnehmende seinen Namen, sein Geburtsdatum (zur Bestätigung, dass er mindestens 18 Jahre ist) und seine Email-Adresse per Email an das IKGS, und zwar an die Email-Adresse wettbewerb@angelikakeil.ch.

Mit der Einsendung seiner Daten erklärt sich der Teilnehmende einverstanden, dass das IKGS diese für den Wettbewerb verarbeitet.

Das IKGS verpflichtet sich, die Nutzerdaten sorgfältig und im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen (Fernmeldegesetz, Datenschutzgesetz) zu behandeln. Anfallende Teilnehmerdaten können für interne Zwecke benutzt werden. Diese sind: Durchführung des Wettbewerbs, Benachrichtigung des Gewinners, Vertragseinhaltung, Sicherstellung der Gewinnausschüttung, Pflege der Kundenbeziehung. Der Teilnehmende stimmt zu, dass das IKGS die Daten für die genannten Zwecke benutzen darf.

Die Personendaten der Teilnehmenden werden nicht an Dritte weitergegeben.

Gerichtsstand und anwendbares Recht

Es gilt schweizerisches Recht. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Über die Verlosung wird keine Korrespondenz geführt.

Falls es zu Streitigkeiten im Rahmen des Wettbewerbs kommen sollte, was die Interpretation und Anwendung der Teilnahmebedingungen anbelangt, wird das IKGS eine gütliche Einigung suchen. Falls dies nicht möglich ist, ist Gerichtsstand in Klosters.

Klosters, 1. Oktober 2018

Teilnahmebedingungen im PDF-Format